Internationales Haus Sonnenberg e.V.
Start > Start >
02.06.2017

Northern Illinois University wieder zu Gast

Inzwischen schon eine gute Tradition geworden: der sommerliche Aufenthalt einer Gruppe von Deutschstudenten_innen auf dem Sonnenberg. Elf Studenten_innen sind dieses Mal dabei, begleitet von ihrem Dozenten der deutschen Sprache Friedemann Stübing. „Das Programm war in Bezug auf die Exkursionen dieses Mal wegen der Feiertage besonders schwierig zu planen“ sagte Volker Langeheine, einer der beiden Tagungsleiter. Dennoch, die Besuche unter anderem in Goslar (Rammelsberg), Teistungen (Grenzlandmuseum), Nordhausen (Gedenkstätte Dora Mittelbau) und Göttingen (Universität) konnten für Tage eingeplant werden, an denen für den Stadtbummel in den Städten auch die Geschäfte geöffnet waren. „Ein dichtes Programm, das den Teilnehmer_innen einiges abverlangt hat“ sagte Lutz Heinke, der Verantwortliche vom Haus.

Am Samstag verlässt die Gruppe nach zwei Wochen den Sonnenberg für den Besuch einiger Städte der deutschen Märchenstraße bevor dann nach einem zweitägigen Aufenthalt in Berlin am 10. 6. der Kurs endet.

Die Teilnehmer_innen waren begeistert und haben gemeinsam überlegt, wie sichergestellt werden dann, dass sich zum bereits für 2018 geplanten Kurs wieder genügend Teilnehmer_innen anmelden.

Wer mehr wissen will: es sind zwei schöne Blogs entstanden (auch auf deutsch), die auch bis zum Ende des Aufenthaltes weitergeführt werden sollen:


https://deutschlandreiseme.wordpress.com/

(die Bilder werden sichtbar, wenn continue reading geklickt wird)

https://adventuresindeutschlandblog.wordpress.com/