Internationales Haus Sonnenberg e.V.
Start > Start >
07.02.2018

Zum Tod von Michael Osann aus Wolfenbüttel, der am 2.1.2018 verstarb:

Wir gedenken unseres ehemaligen Vorsitzenden, Michael Osann, der sich in einer für das Haus schwierigen Situation selbstlos und engagiert zur Verfügung stellte. Er konnte als Vorsitzender selbst nur einige Monate tätig werden, weil ihn bereits nach kurzer Zeit die Krebsdiagnose erreichte und er den Vorsitz abgeben musste.

Aber Michael Osann war für das Internationale Haus Sonnenberg als langjähriges Vorstandsmitglied wichtig gewesen, weil er dank seiner guten Antenne für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und dank seiner anpackenden Art die Dinge gern auf den Punkt brachte. Er hat es als Kämpfer für die politische Bildung immer wieder vermocht, seine Ideen und Anstöße für die Arbeit auf dem Sonnenberg einzubringen. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand übermittelte er neue Kontakte und Hinweise für die politische Bildungsarbeit in der Region.

Für sein gesamtes Engagement im Sonnenberg-Kreis e.V. sind wir ihm sehr dankbar. Sein Tod erfüllt uns mit großer Traurigkeit.

Viola von Cramon für den Vorstand des Sonnenberg-Kreis e.V.