Internationales Haus Sonnenberg e.V.
Start > Start >
13.12.2017

Jugend debattiert - Politische Bildung in der Ukraine

Am Wochenende fand der Abschluss für das Projekt „Jugend debattiert - Politische Bildung in der Ukraine“ in Charkiw in der Ukraine statt. Das Projekt wird seit gut 1,5 Jahren mit Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert und schließt derzeit 24 Schulen in 8 Oblasten (Regionen) der Ukraine mit ein.

Das Format Jugend debattiert, das in Deutschland von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung entwickelt wurde, wurde als Pilotprojekt erstmals muttersprachlich im Ausland eingesetzt. Hiermit haben Kinder aus der Ukraine die Chance, im Rahmen von strukturierten Debatten tiefer in ganz unterschiedliche politische Themen einzusteigen.

Das Finale am letzten Wochenende fand in der Juristischen Universität statt und war aus Sicht aller Beteiligten ein großer Erfolg - nicht nur für die 16 Halbfinalisten und die späteren 4 Finalisten. Dem gesamten Publikum wurde viel an tänzerischen und künstlerischen Einlagen, Satire-Debatten mit den eigenen Lehrerinnen, selbst produzierten Filmen und einer Führung durch Institut der Kriminalistik geboten. Vor allem wurden aber die einzigartigen Begegnungen am Rande zwischen den Schülerinnen und Schülern aus ganz unterschiedlichen Landstrichen in der Ukraine, die sonst keine Möglichkeit haben, sich kennenlernen, als besonders wertvoll erachtet.